Was bisher geschah

Wie spricht man über 2016? Reklamieren oder sentimental werden kann man andernorts. Die literarische Schweiz hat im vergangenen Jahr ihre ganz eigenen Spuren hinterlassen, denen sich nachzugehen lohnt. Zumindest dann, wenn man verstehen möchte, was folgt. Prägend für das vergangene Schweizer Buchjahr waren einerseits die Verhandlung weiblicher Identitätsentwürfe, andererseits eine überraschende Wiederannäherung an die Tradition […]

Lesen Sie weiter


435’000 Ränge Richtung Ruhm

Amazon ist nicht alles und Denis Schecks Umarmungen können auch nicht alles verhindern. Auf dem Weg zu diesem #truism fallen indes einige Randnotizen an. Den Geschicken, Scharmützeln und vornehmlich laienkritischen Wortgefechten, denen sich unsere kleine Shortlisttruppe auf ihrem Weg durch Netz und Markt ausgesetzt sieht, folgt die Kolumne IM FELD, embedded journalism at its rest, in […]

Lesen Sie weiter


Zwei Liter Blut und uniformierte Schweine. Erste Reaktionen auf die Shortlist

Seit gestern ist sie raus, die Shortlist des Schweizer Buchpreis 2016. Fünf Namen und fünf Bücher zur Begründung. Wer ihn und damit 30’000 Franken und einen verkaufsfördernden Sticker auf dem Umschlag erhält, entscheidet sich am 13. November in Basel. Das Gewicht eines Preises entscheidet sich aber nicht nur an der Höhe des Preisgeldes, sondern auch […]

Lesen Sie weiter