Cavelty Franz Klammer
KW17

OMMM

Er hat es schon wieder getan. Gion Mathias Cavelty bleibt auch in seinem neuen Roman das unbeirrbare Enfant terrible der Schweizer Literatur.

lukas hartmann
KW16

Ein Roman, der nur hält, was er verspricht

Die Escher-Festspiele im kommenden Jahr nähern sich: Lukas Hartmann widmet seinen jüngsten Roman der anderen Tochter Alfred Eschers. Zürich im Sommer 1887. In der flirrenden Sommerh... weiterlesen
Vogt hani xeit
KW15

«i gloube, dr Ärnscht Bloch isch tschuld»

Erstmals liegen Walter Vogts Mundarttexte gesammelt in einem Band vor. Anlass genug, ihren Entstehungskontext und damit den Beginn der «modern mundart»-Bewegung Revue passieren zu las... weiterlesen
Svenja Herrmann Nikola Madzirov
KW14

I would prefer not to

Ende März las Svenja Herrmann gemeinsam mit dem gefeierten mazedonischen Lyriker Nikola Madzirov im Zuger Theater im Burgbachkeller. Höchste Zeit für das Buchjahr, ein Versäumnis... weiterlesen