KW17

Auf dem Papier

Lukas Holligers Romandebüt liefert die immer wieder beschworene krisenhafte Männlichkeit einem furiosen Erzähler aus. Am Ende stehen ein faszinierendes Doppelspiel, das Drama des papiernen Menschen – und der grosse Baselroman.

KW16

«Die literarische Sprache ist kein Mittel, um der Realität zu entfliehen, sondern vielmehr der Versuch, sich ihr in einer anderen Form anzunähern».

Seine Familie stammt aus Italien; aufgewachsen ist Yari Bernasconi im Tessin, dann zog es ihn für sein Studium in die Westschweiz. Heute lebt er in Bern. Insbesondere vor dem Hintergru... weiterlesen
KW15

Knallharter Weichzeichner

Tom Kummers Trauerroman «Nina & Tom» zeigt viel und verrät wenig. Trauerarbeit und Pop kommen sich dabei bemerkenswert in die Quere. Die Verbannung des Todes aus dem öffentlich... weiterlesen
KW14

Vom Suchen und Finden

Tim Krohns neuer Roman «Herr Brechbühl sucht eine Katze» röntgt den Alltag. . Tim Krohns jüngstem Roman kann man sich auf zwei Arten nähern. Zum einen über das ökonomische Kon... weiterlesen